Startzubehör

Bleiakku 12V 7Ah für Verbrennerheli
In der Startbox findet man sehr oft einen 12V Bleiakku.
Er kostet zwischen 15,- und 20,- EUR.



Starter
Zum Starten des Modellmotors ist ein 12V Elektrostarter notwendig. Sie gibt es in verschiedenen Stärken, um auch Motoren mit größerem Hubraum zu starten. Preis ca. 45,- EUR. Hier sollte man nicht sparen, da die Angaben doch oft recht unterschiedlich sind und man mit einem Billigstarter u.U. gerade mal einen Modellmotor mit geringem Hubraum starten kann. Beim Kauf des nächst größeren Modellhubschraubers muss man dann vielleicht auch einen stärkeren Starter kaufen :-(

Startadapter / Startkonus / Starterwelle
Dieses Ding wird auf den Starter gesteckt und dient als Verlängerung. Er hat auch einen Freilauf integriert, damit der anspringende Motor  nicht den Starter antreibt. Preis zwischen 30,- und 60,- EUR.
Manche Modellbauer oder -flieger nehmen eine  Akkuschrauber aus dem Baumarkt. Das funktioniert zwar ebenfalls, möglicherweise kann man nach dem Startvorgang aber den Konus nicht mehr aus dem Startdadapter ziehen.

Startkiste
Werkzeug, Starter, Adapter, Akku, Sprit, Pumpe finden Platz in einer Startkiste. Davon gibt es viele Dutzend. Man kann sie leicht selbst herstellen oder eben kaufen. Preis zwischen 30,- und 150,- EUR   Meine kostete 150,-
Die Erfahrung zeigt, dass Startkisten das am häufigsten modifizierte Utensil sind, da sie seltenst den jeweiligen Ansprüchen des Hubschrauberfliegers entsprechen :-)

Startelektronik für Verbrennerheli
Zum Starten ist ein power panel sehr geeignet. Von einem dahinterstehenden 12V-Akku entnimmt man über die Oberfläche den Strom für den Starter, die Spritpumpe und den Glühstrom für die Glühkerze. Man sieht an einem Messgerät, wie viel Strom die Glühkerze zieht und ob sie überhaupt funktioniert. Das erleichtert das Leben bei Startschwierigkeiten enorm.
Es kostet 20,- bis 50,- EUR.

 

Treibstofftank und Treibstoffpumpe
Wer's gerne komfortabel will, pumpt den Sprit elektrisch in den Hubschrauber. Preis von Pumpe und Vorratstank ca. 15,- bis 25,- EUR
Oft hört man davon, dass die Dichtungen der Pumpen rasch kaputt gehen und die Pumpe nach 1 Jahr schon defekt ist.
Meine hielt 2 1/2 Jahre. Dann gab das Getriebe auf. Seitdem bin ich auf eine Handpumpe umgestiegen und sehr zufrieden damit.

Glühkerzenstecker und Fernglühanschluss
Man natürlich bei jedem Start die Haube abnehmen um den Kerzenstecker oder den Stecker samt Glühakku anzustecken. Komfortabler ist es aber mit einem Stecker und einem Fernglühanschluss. Dieser führt den Kerzenkontakt an eine brauchbare Position an der Seite des Hubschraubers, wo man gut hinzu kommt. Kosten: 2x 6,- EUR
Unentbehrlich wird er, wenn man einen Scale-Hubschrauber hat, denn da ist nix mehr mit "Haube abnehmen".